Logo

Neues vom VCD Fellbach

Critical Mass Fellbach

Die Critical Mass Fellbach verkehrt inzwischen regelmäßig, bis auf wenige Ausnahmen am jeweils dritten Freitag im Monat. Treffpunkt ist um 18 Uhr der Bahnhofsvorplatz. Der nächste Termin ist der 15. Juni, mit Abschluss im Cafe Weimer, Schmerstraße 36.

Tadeusz, am 07.06.2018

Experten zu Luftreinhaltung

Heute diskutierte in Stuttgart eine Expertenrunde die Perspektiven der Luftreinhaltung.
Details zu den Ergebnissen im Bericht.

Tadeusz, am 25.02.2018

Gratis-ÖPNV?

Die Bundesregierung rudert nach ihrem Vorstoß, zur Verbesserung der Luftqualität in Städten, kostenlosen öffentlichen Nahverkehr zu prüfen, wieder zurück.

Stellungnahme des VCD

Das einzig Gute, was die Bundesregierung mit ihrem peinlichen Vorstoß erreicht hat, ist eine Diskussion anzuregen.

Wenn wir uns den Zustand des ÖPNV in der Region anschauen, sehen wir an erster Stelle Verbesserungsbedarf: Zuverlässigkeit, bessere Taktung, mehr Kapazität. Solange das Angebot mangelhaft bleibt, wird kaum ein Autobesitzer auf seinen Komfort verzichten, nur weil er umsonst in die S-Bahn steigen kann.

Den ÖPNV zuerst kostenlos zu machen, wäre das Pferd von hinten aufzuzäumen. Es ist nicht mehr als eine Nebelkerze auf Kosten der Steuerzahler mit dem Ziel, Autokonzerne zu schützen, obwohl diese vorsätzlich und gesetzeswidrig Umwelt und Menschen aus reiner Profitgier* schädigen.

Wir fordern von der kommissarischen Regierung, sich endlich für die Belange der Bevölkerung einzusetzen und nicht Handlanger von internationalem Kapital zu sein.

*Zur Erinnerung: Die Motivation für die illegale Absprache zwischen den fünf Autokonzernen war die Einsparung von ca. 80 Euro pro verkauftem Wagen.

Tadeusz, am 19.02.2018

Neue Fahrradstraße

Fellbachs Nord-Süd-Fahrradtrasse nimmt immer mehr Gestalt an.
Am kommenden Montag, 15. Januar, beginnen Umbaumaßnahmen an der Theodor-Heuss-Straße.
Nach Erfahrungen mit der provisorischen Umgestaltung zur Fahrradstraße werden jetzt permanente Änderungen vorgenommen.
Damit wird der zweite Abschnitt der Fahrradstraße fertiggestellt, für die wir uns seit 2010 eingesetzt haben.
Genaue Pläne sind auf der städtischen Homepage einsehbar.
Mehr Info auf fellbach.de

Tadeusz, am 09.01.2018

Fortschritte beim VEP

Wie geht es weiter mit dem Verkehrsentwicklungsplan? Ende Oktober wurde der Stand dem Gemeinderat vorgestellt und diskutiert. Lesen Sie hier unsere Stellungnahme.

Tadeusz, am 14.11.2017

Critical Mass Fellbach

Zwei Mal in diesem Jahr hatte die AG Fellbach Mobil zur Critical Mass an den Fellbacher Bahnhof geladen, um mit einer Fahrraddemo auf die verkehrlichen Belange von nicht­motorisierten Verkehrsteilneh­mern aufmerksam zu machen. Mehr...

Tadeusz, am 28.10.2017

Diskussion über VEP

Der Gemeinderat befasste sich am 24.10 mit dem Realisierungsstand des Verkehrsentwicklungsplans (VEP).
Der VEP ist eines der wichtigsten Ergebnisse der STAFFE25-Bürgerbeteiligung und sieht vor, den Anteil des Fuß-, Rad- und Busverkehrs in Fellbach zu erhöhen.
Mit der Ausweisung mehrerer neuer Fahrradstraßen und der (leider nur vorläufigen) Temporeduzierung in der Bahnhofstraße ist der Verkehr schon deutlich ruhiger und sicherer geworden.
Ebenso erfreulich ist der Ausbau des Bahnhofs zur Mobilitätszentrale, mit verbesserter Abstellmöglichkeit für Fahrräder.
Besondere Bedeutung hat auch der barrierefreie Umbau und Modernisierung vieler Bushaltestellen. Hier wünschen wir uns ein größeres Tempo der Maßnahmen.
Die Geschwindigkeit hat für die Sicherheit essenzielle Bedeutung:
- Erfasst ein Pkw einen Menschen mit 30 km/h, so hat dieser 90% Chance zu überleben. Bei 50 lm/h sind es nur noch ca. 40%
- Dort wo der Bremsweg bei 30 km/h endet, hat bei 50 km/h der Bremsvorgang wegen der Reaktionszeit noch nicht begonnen. D.h. läuft ein Kind 15 m vorm Auto auf die Straße, kann das Fahrzeug bei 30 km/h abgebremst werden. Fährt es 50 km/h, wird das Kind mit voller Geschwindigkeit erfasst und hat kaum Überlebenschance.


Tadeusz, am 27.10.2017

Barrierefreie Mobilität

Für Menschen mit Behinderung ist Mobilität eine besondere Voraussetzung zur Teilhabe. Dabei geht es um mehr als Behindertenparkplätze. Es geht um Barrierefreiheit im weitesten Sinne, die nicht nur Rollstuhlfahrern zugute kommt, sondern auch Familien mit Kinderwagen, Seniorinnen mit Rollator, Sekretärin mit großem Rollkoffer auf dem Weg zum Bahnhof u.v.m.
Die Broschüre stellt ausführlich viele Aspekte der Thematik vor und ist nicht nur für Menschen mit Behinderungen interessant.
Hierzu hat Matthias Gastel auch einen Film veröffentlicht.


Tadeusz, am 27.10.2017


 Alle Beiträge anzeigen

Links

Fellbach Barrierefrei Radroutenplaner Ba-Wü Fahrplanauskunft CarSharing Stadtmobil Naviki-Velo-Routenplaner Die Offene Karte - OpenCycleMap Motor-Talk: umweltfreundlich im Straßenverkehr Europäische Bürgerinitiative "30kmh – macht die Straßen lebenswert!" Mit den Rad zur Arbeit
Top Home Impressum   Copyright © 2009 VCD Fellbach